Instandsetzung Rheinbrücke Duisburg – Hochfeld

Projektbeschreibung

Im Rahmen des Ausbaus der Haupt-Güterbahn-Verbindung Ruhrgebiet – Niederlande (Seehäfen) war das Unternehmen in den Jahren 2000 bis 2004 mit Instandsetzungsmaßnahmen und Oberbauerneuerungen der Rheinbrücke Duisburg – Hochfeld betraut. Bei der Brücke handelt es sich um eine genietete Stahlfachwerkbrücke, die Teil einer zweigleisig elektrifizierten Bahnstrecke ist und eine Gesamtlänge von 576,6 m aufweist. Innerhalb des Projektabschnittes wurden unter laufendem Bahnbetrieb, mittels Gleiswechsel, nicht mehr tragfähige Teile ausgewechselt, sowie Lager und Auflagekonsolen an den Fahrbahnlängsträgern erneuert. Weiterhin wurden Gerbergelenke instandgesetzt, abgerostete Gelenkteile aufgeschweißt und eine automatische Schmiereinrichtung installiert.

 

Unsere Leistungen

Örtliche Bauüberwachung unter betrieblichen Bedingungen, Bau- und Sicherungsüberwachung mit betrieblichen Aufgaben, sowie Rechnungsbearbeitung.

Bereiche
Brückenbau, Eisenbahnbau
Auftraggeber
DB ProjektBau GmbH West
Ort
Duisburg – Hochfeld
Baubeginn
2000
Baujahr
2004