Lärmsanierung Montage Schienenstegdämpfer, Bauüberwachung Los 1 Strecke 5510 München – Rosenheim; Los 2 Strecke 5702 Rosenheim – Kiefersfelden

Die KMS IG mbH erhält den Zuschlag für die Bauüberwachungs- und Sicherungsüberwachungsleistungen beim Einbau von Schienenstegdämpfern auf den Strecken 5510 und 5702.

 

Projektbeschreibung

Die Eisenbahnstrecken 5510 (München – Rosenheim) und 5702 (Rosenheim – Kiefersfelden) sind im Bearbeitungsbereich zweigleisig elektrifiziert. Sie dienen zur Beförderung von Personen, Waren und Gütern im internationalen Nord-Südverkehr und sind deshalb hoch frequentiert. Beide Strecken sind für Mischverkehre bis 160 km/h ausgewiesen. Auch wurden deshalb diese Strecken in das Programm Lärmschutz an besonderen Brennpunkten der Machbarkeitsuntersuchung Inntal und in die psychoakustische Untersuchung farbiger Schienenstegdämpfer aufgenommen.

 

Unsere Leistungen

Bauüberwachungs- und Sicherungsüberwachungsleistungen einschließlich Betra-Antragstellung und Dokumentation nach RiL 809 zur Montage von Schienenstegdämpfern auf den Strecken 5510 und 5702

Bereiche
Eisenbahnbau
Auftraggeber
DB Netz AG
Ort
Zorneding
Baubeginn
2019
Baujahr
in Bearbeitung