Lärmschutzwände Würzburg

Projektbeschreibung

Bezugnehmend auf den Planfeststellungsbeschluss gemäß § 18 AEG für das Vorhaben „Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes, werden in der Stadt Würzburg im Bereich Würzburg Süd, Würzburg-Heidingsfeld und Würzburg-Heidingsfeld Süd“ Lärmschutzwände auf zehn Abschnitten mit einer Gesamtlänge von 8.774 Metern gebaut.

Die KMS IG mbH übernimmt die Bauüberwachungsleistungen während des Baus der Lärmschutzwänden in Würzburg-Heidingsfeld auf den Eisenbahnstrecken 5321 und 4120 sowie in Würzburg Süd auf der Strecke 5321.

Bereiche
Eisenbahnbau
Auftraggeber
DB Netze
Ort
Würzburg
Baubeginn
2015
Baujahr
in Bearbeitung